Informationen zu Coronaviren (COVID-19). Klicken Sie hier.

Die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter hat für Timhotel oberste Priorität.

Aus diesem Grund informieren wir Sie in dieser Zeit der kollektiven Mobilisierung zur Bekämpfung des COVID-19-Virus darüber, dass alle Timhotel-Einrichtungen bis auf weiteres ihre Türen geschlossen haben.

In Solidarität unter diesen außergewöhnlichen Umständen wenden wir uns mehr denn je strikt an die Anweisungen der Regierung und werden Sie über die Entwicklung der Situation auf dem Laufenden halten.

Kunden, die einen Aufenthalt zwischen dem 01.05.2020 und dem 15.09.2020 über unsere offizielle Website timhotel.com oder direkt bei einem unserer Hotels UND gebucht haben

  1. Wenn Sie einen flexiblen Tarif reserviert haben, können Sie die Reservierung ändern oder stornieren:
    • verwenden Sie dazu die Reservierungsbestätigungs-E-Mail "Ändern - Meine Reservierung stornieren".
    • durch Kontaktaufnahme mit dem Hotel per E-Mail (Kontaktdaten finden Sie in der Buchungsbestätigungs-E-Mail oder auf timhotel.com).
  2. einen nicht flexiblen Tarif gebucht haben, der von einer Gutschrift profitieren kann, die es ihm ermöglicht, seinen Aufenthalt innerhalb der nächsten 18 Monate zu verschieben:
    • durch direkte Kontaktaufnahme mit dem Hotel per E-Mail (Kontaktdaten finden Sie in der Buchungsbestätigungs-E-Mail oder auf timhotel.com).
  3. Kunden, die über ein Reisebüro, eine Online-Buchungsplattform oder einen anderen Drittanbieter-Kanal gebucht haben, werden gebeten, sich bei Fragen zur Unterstützung direkt an die betreffende Buchungsstelle zu wenden.

Musée du Luxembourg

Das 1615 unter der Regentschaft von Maria de’ Medici 1615 gebaute Palais du Luxembourg in Paris beherbergt heute den Senat.

Seit seinem Bau stellte das Palais stets Meisterwerke der Malerei aus: Eine Galerie beherbergte die Gemäldeserie mit der Geschichte der Königin von Rubens (heute im Louvre).

1750 wurde das Palais das erste französische Museum, das der Malerei gewidmet war. Erst am Ende des 19. Jahrhunderts baute der Senat das Gebäude, das das heutige Museum enthält.

Das Musée du Luxembourg ist heute ein Ausstellungsort, der regelmäßig temporäre Ausstellungen anbietet (darunter Raffael, Tizian, Arcimboldo und Vlaminck).

2011 wird das Museum umgestaltet und öffnet seine Pforten der Öffentlichkeit mit der RMN (Réunion des musées nationaux, auf Deutsch: "Vereinigung der Staatsmuseen") als Leiter.

Musée du LuxembourgSpezialauswahl unserer Hotels


  • Ab 97 Timhotel Odessa Montparnasse

    Großartige Lage im belebten Viertel Montparnasse

    Montparnasse ist ein Wahrzeichen von Paris. Dieser besonders mythische Ort, der Kommunikationsknoten, Geschäftliches und Lebensart miteinander verbindet, liegt in der Nähe eines sehr umfassenden Angebots in Sachen Handel,...

    Im Herzen von Theatern, Geschäften und Restaurants

  • Ab 93 Timhotel Paris Gare Montparnasse

    Face the Montparnasse Tower, in der Nähe des Bahnhofs und der U-Bahn

    Montparnasse ist ein Wahrzeichen von Paris. Dieser besonders mythische Ort, der Kommunikationsknoten, Geschäftliches und Lebensart miteinander verbindet, liegt in der Nähe eines sehr umfassenden Angebots in Sachen Handel,...

    Ideale Lage gegenüber dem Montparnasse-Turm

  • Ab 104 Timhotel Tour Montparnasse

    Eine exklusive Adresse im belebten Viertel Montparnasse Theater

    Montparnasse ist ein Wahrzeichen von Paris. Dieser besonders mythische Ort, der Kommunikationsknoten, Geschäftliches und Lebensart miteinander verbindet, bietet Einkaufsmöglichkeiten, Veranstaltungen und Restaurants, aber auch die...

    Art-Deco-Gebäude in der Nähe des Montparnasse-Turms