Pariser Oper - Palais Garnier

Napoleon der III. beschloss, den dreizehnten Opernsaal in Paris bauen zu lassen und beauftragte den jungen Architekten Charles Garnier mit der Aufgabe. Die Bauarbeiten begannen 1860 und dauerten bis 1875.

Dieses Gebäude aus Marmor und Gold wird Sie nicht gleichgültig lassen.
Schon vom Ende der Avenue de l'Opéra aus sieht man auf dieses imposante, majestätische Gebäude.

Drinnen führt eine riesige Treppe zu den verschiedenen Etagen, und überall gibt es zahlreiche Malereien und Skulpturen. Und zum krönenden Abschluss sehen Sie sich die Decke über dem Zuschauerraum in Rot und Gold an, dort finden Sie ein Fresko von Chagall.

An diesem prächtigen Ort werden Opern und Ballette internationaler Produktion gegeben und entfalten ihre magische Majestät.

Pariser Oper - Palais GarnierSpezialauswahl unserer Hotels


  • Ab 65 Timhotel Opéra Madeleine

    In einem der lebhaftesten Viertel von Paris, in der Nähe der Oper

    Vom günstig gegenüber der Gare Saint-Lazare und somit wenige Stunden von der Normandie gelegenen Timhotel Opéra Opéra Madeleine aus können Sie alle Vorteile des zentralen Geschäftsviertels und des Bahnhofs...

    Ideal gelegen gegenüber Gare Saint-Lazare

  • Ab 71 Timhotel Opéra Grands Magasins

    Im Herzen der Opera Theater und in der Nähe

    Unweit des Bahnhofs Saint-Lazare und des zentralen Geschäftsviertels empfängt Sie das Timhotel Opéra Grands Magasins im Herzen des 9. Bezirks in einem herrlichen Gebäude im Haussmann-Stil. Das Haus ist in der Rue La...

    Außergewöhnliche Bettwäsche

  • Ab 69 Timhotel Palais Royal

    In der Nähe des Louvre, Chatelet. Historisches Viertel. Klimatisierte Zimmer

    Unweit der berühmten Straßen Rue de Rivoli und Rue Saint-Honoré schreibt sich das Timhotel Palais Royal in das historische und kulturelle Zentrum von Paris ein. Dieses charmante Hotel im Haussmann-Stil, das in Art Deco getaucht...

    Neben dem Königspalast und dem Montorgueil-Viertel